Paranoides Forum

Musik, Radio-Paranoid, Radio, Infos, Diskussionen
 
StartseitePortalGalerieKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Rauchen verboten!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
tokahontas

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 73
Alter : 61
Ort : NRW
Anmeldedatum : 15.03.08

BeitragThema: Re: Rauchen verboten!   Mo 17 März 2008 - 1:29

Das Thema "Rauchen" beschäftigt mich im Moment ziemlich...ich möchte nicht mehr nach Nikotin und Qualm stinken, keine gelben Finger mehr haben...solange man selbst raucht riecht man das gar nicht...aber mir fällt es sehr schwer aufzuhören...
Ich habe damals auch angefangen mit dem Rauchen um dazuzugehören...erwachsen zu wirken...heute denke ich ich rauche weil ich etwas vor mir selbst vernebeln will....etwa meine Gefühle...
Was das Rauchverbot in Restaurants und anderen Lokalitäten angeht...so ist das natürlich nachvollziehbar dass Raucher auch dort rauchen, aber Nichtraucher eben nicht dem Qualm und dem Gestank ausgesetzt sein möchten...ich denke da ließe sich bestimmt eine Lösung finden...Was mir nur stinkt ist, dass der Staat sich mehr und mehr in Dinge einmischt die jeder Mensch selbst entscheiden sollte...das ist für mich Machtmissbrauch...und so löst man das Problem sicher nicht. Als Mutter weiß ich dass ein Verbot eher das Gegenteil bewirkt...na ja...die Merkel hat ja keine Kinder... Grins
Warum rauchen Menschen, oder trinken oder nehmen Drogen? Irgendetwas läuft hier völlig schief...unsere Gesellschaft ist krank...jede Sucht ist eine Flucht...vor sich selbst... Ich frage mich, warum wir uns alle die größte Mühe geben uns selbst zu zerstören...mit Zigaretten, mit Alkohol, mit anderen Drogen...hassen wir uns selbst so sehr? Und wenn das so ist, warum ist das so? Könnte es vielleicht sein, dass man uns Dinge gelehrt hat, die einfach falsch sind? Und dass man das noch immer tut? Und wir aus Bequemlichkeit nichts hinterfragen und alles blind glauben? Dann sollten wir aufwachen und unser Gehirn einschalten...vielleicht können viele da etwas ändern wo einer allein auf verlorenem Posten steht...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rauchen verboten!   Mo 17 März 2008 - 2:01

bei mir 2 häuser neben an ist ein lokal was allerdings auf 2 etagen ist,
die haben jetzt groß ein schild an der tür: erste etage: nichtraucher
und erdgeschoss: raucher.
ist nur die frage ob sich denn nichtraucher auch unten im raucher-
bereich hinsetzen dürfen? *g* oder gibt es bald auch ne rauchpflicht
dort? lol
Nach oben Nach unten
Admin
Admin
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4842
Alter : 57
Ort : Hamburch - Rock City ;-)
Anmeldedatum : 20.01.08

BeitragThema: Re: Rauchen verboten!   Mo 17 März 2008 - 3:27

So... hab das Thema zwar eingestellt, mich bis jetzt aber bewusst zurückgehalten, um zuerst unsere paranoiden user zu Wort kommen zu lassen! Very Happy
Vermehrt habe ich den Eindruck, dass einige an dem Ausgangsthema vorbei diskutieren.
Es geht nicht um rauchen oder nichtrauchen im Allgemeinen.
Darüber hat sicherlich jeder seine eigene Einstellung zu...
Ob man nun aufhören möchte, oder schon aufgehört hat... es bleibt ja schließlich jedem selbst überlassen und JA, rauchen ist ungesund!
Doch in diesem Fall geht es um das strikte Rauchverbot in Lokalitäten!

Nun zu meiner persönlichen Meinung...
Ich finde es schon komisch, dass noch keiner die Zeit "X" vor dieser großen Diskussion erwähnt hat.
Da saßen Raucher und Nichtraucher bei zumeist bester Laune und Eintracht am Stammtisch ihrer Kneipe (oder wo auch immer) und hatten ihren fun. Klar, einige der Nichtraucher hatten schon immer mit dem Qualm Probleme, doch wie sieht es jetzt aus? Der Spaßfaktor ist definitiv gesunken, die Zahlen derer, die überhaupt noch ausgehen auch. (immer mehr Gaststätten melden Konkurs an)

Und mal eine Frage:
Im Kapitalismus dreht es sich doch immer um Angebot und Nachfrage!?
Warum gab es in der Vergangenheit keine Nichtraucherkneipen und Diskotheken, zumindest von der Anzahl her nicht nenneswert?
Weil ganz einfach der Bedarf und somit die Nachfrage nicht da war, sonst hätten Geschäftsleute schon lange mehr solcher Locations eröffnet!
Lieber nahmen die Nichtraucher den Qualm der Raucher in Kauf, als sich in einer leeren Nichtraucherkneipe zu langweilen.
Noch vor einem Jahr wurde es (und nun kommt das "böse" Wort) gegenseitig toleriert! ;-)
Und überhaupt...warum verpflichtet man Lokalitäten ab einer gewissen Größe nicht, Nichtraucherecken einzurichten? (per Gesetz, und nicht freiwillig, wie zuvor)

Wie kam das alles überhaupt zu Stande?
Wirksam kann so etwas nur mit einseitiger Berichterstattung seitens der Medien in Szene gesetzt werden. Medienhetze nennt man wohl sowas...
Wie z.B. kürzlich noch über Hartz 4 Empfänger (alles Schmarotzer, ausnahmslos etc.)
Da die Arbeitslosen aber keine nennenswerte Lobby haben und über Mehrheiten verfügen, ging diese Prozedur ziemlich "glatt" und ohne nennenswerte Gegenwehr "über die Bühne".

Bei den Rauchern ist es da schon etwas anders.
Wie ist es eigentlich mit den Autoabgasen? Hat schon mal jemand genau hinter einem parkenden Auto mit laufendem Motor und neben einem qualmenden Auspuff gestanden?
Will mir jemand ernsthaft erzählen, dass passives rauchen dem Nichtraucher mehr schadet, als der ganze Umweltsmog in seiner Gesamtheit?? Und wie kommen diese ominösen Statistiken zustande?
Wie wollen die feststellen, wieviel Nichtraucher ganz allein an passives rauchen erkranken und sterben, und nicht von der Gesamtheit der Gifte, die man so täglich einatmet und zu sich nimmt?
Und wenn es doch jedem klar ist und sein sollte, dass Autoabgase extrem schädlich sind, warum verbietet man dann keine privaten Autos?
Klar, diese Vorstellung kommt sogar den stärksten Rauchern absurd vor...
Weder verlange ich ein Fahrverbot, noch sage ich rauchen ist toll.
Jedoch sollte man meiner Meinung nach beim Thema "rauchen" unterscheiden können in:
Rauchverbot in allen öffentlichen Plätzen usw. und Lokalitäten, die man nutzen kann, aber nicht "muss". Sprich Rauchverbot ist ok in allen öffentlichen Plätzen und auch Rauchverbot in Restaurants sehe ich ein (obwohl die Ziggi nach dem Essen ein muss bei mir ist, aber das kann ich zur Not auch auf der Straße). Aber in Kneipen sehe ich es nicht ein.
Das ist ein über Jahrhunderte gewachsenes Kulturgut.
Sonst kann man auch gleich sämtlichen Alkohol verbieten (ist noch schädlicher!).
Oder übermäßiges Essen. Oder Schokolade.
(ließe sich beliebig fortsetzen mit allen Genüssen dieser Welt, die zur Sucht führen können)
Oder....
... man überlässt gewisse Entscheidungen ganz einfach den mündigen Bürger und hilft ihm dann lieber konkret, > Z.B. mit ärztlicher Hilfe und per Gesetz, dass die Krankenkassen für die entstehenden Kosten (auch Folgekosten) aufkommen müssen... schließlich geht reichlich durch die Tabaksteuer in die Kassen! < wenn er sich entschließt mit dem rauchen aufhören zu wollen!
Sprich: Noch mehr konkrete Hilfe und Aufklärung, anstelle von Verboten.
Und lieber Nichtraucher... auch DU gehörst vielleicht schon sehr bald einer Gruppe an, die diskriminiert wird! ;-)

Anmerkung: Das lesen dieses Beitrages schadet ihrer Gesundheit!

_________________
Respektiere jeden so, wie auch du respektierst werden möchtest.
Nach oben Nach unten
http://www.radio-paranoid.net
Japp
Admin
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 448
Alter : 47
Ort : OB (nicht was ihr wieder denkt)
Anmeldedatum : 11.03.08

BeitragThema: Re: Rauchen verboten!   Mo 17 März 2008 - 9:03

Mein erstes Posting war genau darauf bezogen, dass Nichtraucher und Raucher gemeinsam in Kneipen gesessen haben und es keinerlei, bzw. nur kleinere Konflikte gab. Aber wie ich auch schon erwähnte, ist die Diskussion durch das Nichtraucherschutzgesetz ein wenig angestachelt worden und beide Parteien suchen nun irgendwie nach einer Legitimation für ihre Einstellung zu dem Thema.
Im Moment erscheint es mir, dass es nur um irgendwelche Schuldzuweisungen geht und das finde ich ehrlich gesagt ein wenig armseelig. Klar versuche auch ich meine Sucht zu rechtfertigen, sowas liegt wohl in der Natur des Menschen.
Natürlich sollen Nichtraucher geschützt werden, denn wie ich schon geschrieben habe, sollte sich niemand unfreiwillig gesundheilichen Risiken ausgesetzt sehen. Aber ist es unfreiwillig, wenn ein Nichtraucher eine Lokalität betritt, von der er weiß das dort geraucht wird?
Und warum wird durch das Nichtraucherschutzgesetz ein großer Teil, wenn nicht sogar der größte Teil, der Gesellschaft ausgegrenzt.
Als das losging mit dem Schutz der Nichtraucher war ich kurze Zeit später mal auf nem Bahnhof und der Raucherbereich, der vorher auch schon existierte, war nun auch noch durch eine Markierung auf dem Boden abgegrenzt. Der erste Gedanke, der mir durch den Kopf ging war:" Na super, nun fehlt nur noch der Zaun mit dem Stacheldraht oben drauf." Sowas nenne ich abwertend und menschenunwürdig. Ich habe mich vorher immer im Raucherbereich des Bahnsteiges aufgehalten, das war selbstverständlich für mich. Aber die Nummer mit der Markierung mache ich nicht mit. Ich halte mich zwar in der direkten Nähe der Markierung auf, aber ich werde mich definitiv NICHT innnerhalb dieser Markierung begeben um dort zu rauchen, das geht zu weit.
Es fehlt definitiv die Akzeptanz und Toleranz in der Gesellschaft.
Beispiel: Ich war auf nem Geburtstag in einem Raucherhaushalt. Zu Gast waren etwa 15 Raucher und 3!!!! Nichtraucher. Einer der Nichtraucher, hatte zu dem Zeitpunkt gesundheitliche Probleme mit den Bronchien. Was glaubt ihr was passiert ist? Alle Raucher sind zum Rauchen auf die Terasse gegangen, um den Angeschlagenen zu schonen.

Das soll nun nicht heißen, dass wir Raucher die besseren und toleranteren Menschen sind. Das sind wir bestimmt nicht

Aber ich denke genau so kann es in der zweigeteilten Gesellschaft gehen. Toleranz dem anderen gegenüber zu haben.
Wenn ein Gesetz sowas übernehmen soll, dann kann es nur zu Konflikten kommen und so wie es mir erscheint, wird es im Moment auch noch radikalisiert.
Und diese Stimmungsmache, die durch das Gesetz noch gefördert wird, führt nur dazu das sich eine der Parteien (in diesem Fall die Raucher) genötigt sieht sich irgendwie zu verteidigen. Das liegt in der Natur der Sache.

Ich würde mir ein Umdenken der Gesellschaft wünschen, aber das ist unrealistisch. Naja, Träume darf man jawohl noch haben, oder werden die nun zensiert? Shocked

P.S. Das Leben ist definitiv tödlich

_________________
Rechtschreib-und Grammatikfehler sind gewollt und sind Ausdruck meiner Kreativität

Madness reigns
Japp
Nach oben Nach unten
http://www.derjapp.de
BlackLady

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 60
Alter : 51
Ort : Witten
Anmeldedatum : 14.03.08

BeitragThema: Re: Rauchen verboten!   Mo 17 März 2008 - 13:52

Wenn ich mich recht erinnere, ging es bei dem Rauchverbot in Kneipen, wohl auch vorwiegend um den Schutz der Angestellten, oder irre ich mich da? Zumindest war das wohl der Grundgedanke.

Bekannte haben mir erzählt, dass sie ganz gern zu kleineren Konzerten nach Belgien fahren würden. Dieses Rauchverbot gibt es da nämlich schon und auch die Bandmitglieder müssen zum rauchen vor die Tür, was sie aber nicht weiter schlimm finden, weil sie so mit den Fans ins Gespräch kommen. Und die Fans freut es sowieso.

Mit den Autoabgasen hast Du vollkommen recht Uwe, die gehen mir auch total auf den Sack. Deswegen lasse ich auch, wenn irgend möglich, meine Auto stehen und fahre Fahrrad.
Nach oben Nach unten
Admin
Admin
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4842
Alter : 57
Ort : Hamburch - Rock City ;-)
Anmeldedatum : 20.01.08

BeitragThema: Re: Rauchen verboten!   Mo 17 März 2008 - 17:40

Nun, dann kommen wir uns ja langsam bei aller Unterschiedlichkeit wieder etwas näher! Grins
Möchte gleich zu diesem Thema dann nch eine Umfrage schalten...

_________________
Respektiere jeden so, wie auch du respektierst werden möchtest.
Nach oben Nach unten
http://www.radio-paranoid.net
BlackLady

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 60
Alter : 51
Ort : Witten
Anmeldedatum : 14.03.08

BeitragThema: Re: Rauchen verboten!   Di 18 März 2008 - 13:53

Grins nicht so Lachen
Ich liebe euch Stinker doch, ich würde mit euch in jede Kneipe gehen...... Knuddeln
Nach oben Nach unten
Admin
Admin
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4842
Alter : 57
Ort : Hamburch - Rock City ;-)
Anmeldedatum : 20.01.08

BeitragThema: Re: Rauchen verboten!   Do 27 März 2008 - 18:53

BlackLady schrieb:
Grins nicht so Lachen
Ich liebe euch Stinker doch, ich würde mit euch in jede Kneipe gehen...... Knuddeln

na, also doch kein Raucherbot Sonja? *duck* Grins
Wie auch immer... da seit ein paar Tagen keine statements mehr kommen, denke ich, dass das Thema vorerst "durch" ist und ich es in den nächsten Tagen dann abschließen kann.
Danke @ all für die vielen, interessanten Beiträgen! Anbeten

_________________
Respektiere jeden so, wie auch du respektierst werden möchtest.
Nach oben Nach unten
http://www.radio-paranoid.net
harganaxki
Fleiß Paranoid
Fleiß Paranoid
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 444
Alter : 60
Ort : düsseldorf
Anmeldedatum : 17.03.08

BeitragThema: Re: Rauchen verboten!   Sa 12 Apr 2008 - 16:34

zu diesem thema habe ich an anderer stelle eine diskussion angezettelt Very Happy

und auch flugs ein logo kreiert





kann von jedermann/frau weiterverteilt werden
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rauchen verboten!   So 17 Mai 2009 - 17:18

Das Thema ist ja nun schon über ein Jahr alt.

Am Anfang haben noch alle geschrieen, nun hat es sich mehr oder minder im Sande verlaufen, denke ich. Wie so vieles ... die Deutschen sind ein Volk von Befehlsempfängern. Der Staat erlässt ein Gesetz, dann kommt das große Gezeter an den Stammtischen, aber eigentlich passiert dann auch nicht mehr viel. (Außer, dass die Kneipen u. Gaststätten extreme Verdiensteinbußen haben..)

In den 70er Jahren hatten die Leute noch mehr "Biss" finde ich. Da gab s die RAF und viele viele Demos. Ich will jetzt nicht die Taten der RAF gutheißen, kaltblütiger Mord ist nicht akzeptabel!
Heute kommen die Leute doch nicht mehr mit ihrem dicken Hintern aus der Bude hervor. Außer Stammtischparolen passiert nix.

Ich bin noch immer gegen die staatliche Regelung des Rauchverbots in Kneipen. Auch wenn ich NR bin! Nein, ich finde es, wenn ich esse nicht schön, vollgenebelt zu werden. ABER ich kann doch frei entscheiden, ob und in welche Lokalität ich mich begebe.

Ich entscheide freien Willens, mich bei Olli aufzuhalten, der ja Raucher ist - oder auch den Abend mit Uwe und Chris zu verbringen... ich mache soviele ungesunde Dinge, da kommt es doch auf die paar Abende im Jahr auch nicht an.
Und wenn es mir zuviel wird, ist mir kein Raucher böse, wenn ich drum bitte, das Fenster zu öffnen.
Olli geht sogar in seinem eigenen Haus in die Küche zum Rauchen, wenn ich kränkel. Auch ne freie Entscheidung!

Und er akzeptiert, dass bei mir eben nur auf dem Balkon geschmökt wird.


Nein, das war glaub ich auch nie wirklich ein Problem... ich glaube eher, die Bürger sollen gegängelt und klein gehalten werden. Bloß nicht aufmucken lassen.
Und die Bürger? die sind einfach nur viel zu "fett und faul" (im übertragenen Sinne), um sich zu wehren...
Nach oben Nach unten
Pedy
Fleiß Paranoid
Fleiß Paranoid
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 332
Alter : 54
Ort : Freiburg/Breisgau
Anmeldedatum : 17.11.08

BeitragThema: Re: Rauchen verboten!   So 17 Mai 2009 - 19:33

Wir beide stimmen da wohl völlig überein, Sonja. Ich rauche selbst, aber ich weiß auch, wo ich es besser nicht tue und darauf verzichte.
Aber es ist schon so. In D muss alles reglementiert werden, und sei es, wie gross ein Hosenknopf der Marke Bla für eine Jeans der Marke Blubb sein darf.
Die Deutschen sind mittlerweile ein Volk von Duckmäusern und Mitläufern geworden. Ich frage mich, wo die geblieben sind, die vor Jahren noch "Wir sind das Volk" gerufen haben und für den Mauerfall auf die Strasse gegangen sind?! Selbst auf die Gefahr hin, dass sie dafür verdrescht, erschossen oder nach Bautzen ins DDR Staatsgefängnis kamen?
Richtig...wir sind fett und faul...schade eigentlich, denn man könnte und MÜSSTE in diesem Land viel mehr bewegen.
Matze hatte neulich eine schöne Wortkreation. DEMOKRATUR...ich deute es als eine Mischung aus Demokratie und Diktatur...in letzterer befinden wir uns, ohne uns dagegen aufzulehnen bzw. ohne das der einzelne es überhaupt merkt.
Wir sind Deutschland...AUWEIA!
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Rauchen verboten!   

Nach oben Nach unten
 
Rauchen verboten!
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Paranoides Forum :: Just PARANOID :: Disku-Ecke-
Gehe zu: